PRometheus Consulting

Think different! 

PRESSE

Nach einem Jahr der intensiven Vorbereitungen, tritt das Schlossgut in das Licht der Oeffentlichkeit.

Gepostet am 1. Mai 2016 um 5:45

Ein Schloss erwacht aus dem Dornröschen-Schlaf zur Sommerfrische

http://www.onetz.de/kastl-bei-kemnath/vermischtes/mit-sommer-caf-lounge-des-kulturtreffs-kehrt-auf-schloss-wolframshof-wieder-leben-ein-dornroeschenschlaf-ist-vorbei-d1665819.html

Bestens ausgeschlafen lädt das denkmalgeschützte Schloss Wolframshof in Kastl seit Mai als ideale Location zu Veranstaltungen vielfältigster Art ein. Schloss-Scheune und Schloss-Park bieten sich für Geburtstage, Hochzeiten und private wie geschäftliche Feiern ebenso an wie für Konzerte (z.B. am 17. Juni die Band NEW RELATIONS, am 2. Juli die Gruppe Endow County Ukulele Orchestra).

Die besondere Atmosphäre des Wasserschlosses konnten im Mai bereits die Besucher verschiedener Veranstaltungen in der Sommer-Café-Lounge erleben, z. B. die „Gespräche unter dem Kristalllüster“, eine Talk-Veranstaltung, die mit Künstlern und Persönlichkeiten des kulturellen und öffentlichen Lebens ihre Fortsetzung finden wird. Begleitet werden die Veranstaltungen jeweils vom Café-Betrieb, der im kommenden Jahr zusätzlich zu den Veranstaltungstagen an den Wochenenden von Fr – So stattfindet.

Das besondere Flair der Räumlichkeiten im Haupthaus des Schlossguts bietet den perfekten Rahmen für Vernissagen und Ausstellungen bildender Künstler. Ebenso finden Unternehmen und Institutionen in den historischen Barock-Räumen wie im malerischen Schlosspark für Meetings die inspirierende Distanz vom Alltag. Ob bei Brainstorming-Workshops, „Querdenker“-Tagen, „FREI-RAUM“-Wochenenden – Schloss Wolframshof ist wie geschaffen als Denk-, Begegnungs- und Kommunikationsstätte, Nährboden für Kreativität, Inspiration und Visionen im Interesse einer gesicherten Unternehmenszukunft.

Ein besonderer Anziehungspunkt in der Region wird Schloss Wolframshof zukünftig für die passionierten Liebhaber klassischer Automobile und historischen Rennsports sein: sich hier treffen um sich auszutauschen und an wertvollen automobilen Kulturguts zu erfreuen! Bereits in diesem Jahr ist für die Teilnehmer des traditionsreichen Kemnather Oldtimertreffens auf Schloss Wolframshof ein "Boxenstopp" am Samstagabend vorgesehen, der fortan zur alljährlichen Tradition werden soll.

Mit einem rennsportgeschichtlichen Denkmal ist der Ebnather Holzschnitzer Gerhard Schinner beauftragt: Eine Büste des 1961 in Monza tödlich verunglückten Formel-1-Piloten Graf Berghe von Trips wird auf Schloss Wolframshof als lebendiges Andenken an den "Renngrafen“ erinnern und die zukünftigen „Wolframshof Classics“ als Schutzpatron begleiten.

Mehr und alles zu den aktuellen Veranstaltungen und Öffnungszeiten der „Sommer-Café-Lounge“ unter http://www.schlosswolframshof.de/veranstaltungskalender


 

Kategorien: Keine